Dirigenten

Dirigent Karsten Meier
Dirigent Karsten Meier LMD

Seit 2001 steht der Musikverein 1921 Bernbach unter der musikalischen Leitung von Karsten Meier, seit 2003 leitet er auch die Jugendkapelle des MVB. Als Vizedirigenten stehen ihm Ralf Geiß und Manfred Ifland zur Seite.

Karsten Meier ist Landesmusikdirektor des Hessischen Musikverbandes und Soloklarinettist des Capitol Symphonie Orchesters Offenbach. Er ist Dirigent von vier Blasorchestern im südhessischen und unterfränkischen Raum sowie als Solist, Kammermusiker und Juror aktiv.

Karsten Meier studierte an der Folkwang-Hochschule Essen bei Prof. Hans Gutmann mit Künstlerischem Abschluss und Konzertexamen im Hauptfach Klarinette.

Nach Aushilfstätigkeiten bei Orchestern wie dem Gürzenich-Orchester Köln, dem Pfalztheater Kaiserslautern oder dem Folkwang Kammerorchester Essen – unter anderem als Soloklarinettist – war er seit Gründung des Orchesters 1999 bis Ende 2018 Soloklarinettist der Neuen Philharmonie Frankfurt. Mit diesem Orchester begleitete er unter anderem Solisten wie José Carreras, David Garrett oder Chris de Burgh. Als Solist konzertierte er in einigen der angesehensten Konzerthäuser der Bundesrepublik, so dem Gewandhaus Leipzig oder der Alten Oper Frankfurt am Main. Seit Anfang 2019 spielt er als Soloklarinettist im Capitol Symphonie Orchester Offenbach. Karsten Meier ist Mitgründer und Klarinettist der Trio d’anches-Formation „Trio Askabé“.

Seine Professionalisierung als Dirigent betrieb er neben der Hochschulausbildung in Kursen bei weiteren Kapazitäten des Fachs. Seit 2000 ist er als Dirigent im Blasorchesterbereich aktiv, so seit 2000 beim Musikverein Brachttal und dem Musikverein „Concordia“ Michelbach, seit 2001 beim Musikverein 1921 Bernbach und seit 2005 beim Musikverein „Germania“ Horbach. Von 2000 bis 2007 dirigierte er zudem den Musikverein 1970 Burgjoß. 2016gründete er das Projektorchester des Hessischen Musikverbandes, dem er als musikalischer Leiter und Dirigent vosteht. Darüber hinaus ist Karsten Meier im Instrumentalunterricht im Fach Klarinette sowie als Leiter von Kursen im Instrumental- und Dirigierunterricht tätig.

Nach diversen ehrenamtlichen Tätigkeiten für den Hessichen Musikverband wurde Karsten Meier 2004 zum Landesmusikdirektor des Hessischen Musikverbands berufen. Als Landesmusikdirektor ist er unter anderem Mitglied im Bundesfachausschuss für Blasmusik in der Bundesvereinigung Deutscher Musikverbände (BDMV) und seit 2015 Mitglied der Literaturkommision der BDMV. Seit 2009 ist er zudem national als Juror für den Bereich Blasmusik bei Wertungsspielen und Wettbewerben gefragt.

2016 wurde Karsten Meier mit dem Ehrenbrief des Landes Hessen ausgezeichnet.


Unser Lehrorchester steht unter der bewährten Leitung von Birgit Aul.

Birgit (geb. 1967) erlernte 1982 beim Musikverein 1921 Bernbach Flöte und Piccolo und ist seitdem im Verein aktiv. 1989 legte sie beim BDBV (Bund Deutscher Blasmusikverbände) die Dirigentenprüfung C3 ab. Seitdem ist sie als Vize- und Jugenddirigentin sowie in der Jugendausbildung beim Musikverein 1921 Bernbach tätig.


Die bisherigen Dirigenten des Musikvereins 1921 Bernbach in chronologischer Übersicht:

1922-1923 Franz Kreis 1957 Willi Einschütz
1924-1925 Wilhelm Spielmann 1957-1963 Dr. Edmund Löffler
1925-1926 Willi Trageser I 1963-1966 Friedel Moritz
1927-1939 Wilhelm Spielmann 1966 Anton Prantl
1946-1951 Willi Trageser I 1966-1981 Emil Hetzer
1951-1952 Josef Partsch 1981-2001 Manfred Ifland
1952 Willi Einschütz seit 2001 Karsten Meier
1953-1956 Heinrich Crost